Plädoyer für die Matratzenauflage für mehr Schlafkomfort

Matratzenauflagen

Auch wenn die Matratzenauflage (auch Topper genannt) in deutschen Schlafzimmern noch nicht zum Standard gehört, wächst die Zahl ihrer Fans stetig. Kein Wunder: Neben ganz praktischen Eigenschaften bringt sie auch ein kleines bisschen mehr Luxus in unsere Betten. Und wer sich erst einmal dafür entschieden hat, will den unvergleichlichen Schlafkomfort nicht mehr missen. Wir fassen die wichtigsten Vorteile zusammen:

Topper, Pluspunkt Komfort

Matratzenauflagen machen die Liegefläche Ihres Bettes spürbar weicher und kuscheliger. Im Winter spenden sie zusätzliche Wärme - bis zu 30 % mehr als ohne Topper. Im Sommer wirken sie temperaturregulierend und feuchtigkeitsausgleichend. Gerade auch Gästebetten oder Schlafsofas gewinnen durch Matratzenauflagen an Qualität und Liegekomfort.

Mehr Schutz

Matratzenauflagen verlängern die Lebensdauer von Matratzen. Sie schonen die Matratzenoberfläche, die sich durch die vielen nächtlichen Bewegungen des Schlafenden weniger abnutzt.

Hygienisch und pflegeleicht

Der Mensch gibt im Schlaf sehr viel Feuchtigkeit ab, die ohne Matratzenauflage direkt an die Matratze abgegeben wird. Will man sein Bett hygienisch halten, so müsste man die Matratze regelmäßig reinigen. Nutzt man hingegen einen Topper, kann dieser ganz einfach gelüftet oder gewaschen werden. So haben Bakterien und Hausstaubmilben keine Chance. Gerade Allergiker profitieren deshalb besonders von einer hygienischen Matratzenauflage.

Das Matratzenauflagen-Sortiment von billerbeck vereint alle genannten Vorteile und bietet durch seine Vielfalt noch viele weitere positive Eigenschaften. Entdecken Sie hier das ganze Topper-Sortiment oder lassen Sie sich im Fachhandel beraten - es lohnt sich: Billerbeck Produkte

35 Jahre billerbeck Nackenstützkissen: Kissenrevolution für gesünderen und erholsameren Schlaf

cosineck-nature

Die Idee einer Optimierung der Schlafhaltung im Kopf- und Nackenbereich wurde viele Jahre lang von der billerbeck-Schlafforschung verfolgt. Als Ergebnis der konsequenten Forschungstätigkeit konnte Anfang der 1980er-Jahre das erste „Nackenstütz- und Entspannungs-Kissen“ patentiert und zur Marktreife gebracht werden. 1982 wurde es dem Handel angeboten – mit großem Erfolg. Schon dieses frühe Modell unterstützte dank seiner Wellenform die Halswirbelsäule und den Nackenbereich und schloss eine bestehende Marktlücke – zum Wohle vieler Menschen mit Schlafproblemen. Zum 35-jährigen Jubiläum hat billerbeck…

Diese Sechs Gründe halten uns vom Schlafen ab

Einschlafstörungen

Im Schlaf laden wir unsere Akkus für den nächsten Tag auf. Während wir nachts ruhen, arbeitet das Immunsystem auf Hochtouren, der Regenerationsprozesse laufen ab und das Gehirn verarbeitet die Informationen des vorangegangenen Tages. Doch für etwa jeden vierten Deutschen ist der Schlaf nicht mehr wirklich erholsam. Viele wälzen sich oft stundenlang im Bett herum und finden erst sehr spät oder gar nicht in den Schlaf.

Schlaflosigkeit ist inzwischen fast schon zu einer Zivilisationskrankheit…

:notempty=`

Letzte Kommentare

`]]